Angebote zu "Lohn" (12 Treffer)

Stotax Gehalt und Lohn 2019, 1 Cd-Rom
114,99 €
Reduziert
103,49 € *
ggf. zzgl. Versand

CD-ROMIn Ihrem kleinen oder mittelständischen Unternehmen, Buchhaltungsbüro oder in einer Steuerkanzlei sind Sie für die Gehaltsabrechnung und die Lohnabrechnung zuständig.Dabei unterstützt Sie unser Lohnprogramm Stotax Gehalt und

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Kompakt-Rechner LSt & ESt 2017, 1 Cd-Rom
25,99 €
Sale
23,39 € *
ggf. zzgl. Versand

Berechnungsprogramme zur Lohn- und Einkommensteuer. 12 Berechnungsprogramme zur Lohn- und Einkommenssteuer. Lohnsteuerberechnung: u. a. Ermittlung Netto- und Bruttolohn sowie LohnkostenCD-ROMLohn-, Einkommensteuer und Nettolohnberechnung in Echtzeit.Mit d

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Kompakt-Rechner LSt & ESt 2018, Cd-Rom
33,99 €
Sale
30,59 € *
ggf. zzgl. Versand

Wichtige Berechnungsprogramme für die Praxis. Inklusive gesetzlicher Änderungen für 2018. Neu: agB-RechnerCD-ROMLohn-, Einkommensteuer und Nettolohnberechnung in Echtzeit.Mit dieser einfach zu bedienenden Software berechnen Sie die Lohn- un

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
Lohnsteuertabellen 2019 - Berechnungsprogramm, ...
39,00 €
Rabatt
35,10 € *
ggf. zzgl. Versand

Lohnsteuer 190-2019. Einkommensteuer 1988-2019. Sozialversicherung 1990-2019CD-ROMDieses Berechnungsprogramm beinhaltet die folgenden Berechnungsmöglichkeiten: Lohn-, Kirchensteuer und Solidaritätszuschlag vom Tages-, Wochen-, Monats- und Jahr

Anbieter: RAKUTEN
Stand: 07.05.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Tal der Loire
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der letzte wilde Fluss Europas schlängelt sich durch eine geschichtsträchtige Kulturlandschaft mit pompösen Schlössern und gastfreundlichen Dörfern. An der Loire treffen Natur und Lebenskunst aufs Schönste aufeinander. Doch welcher Flussabschnitt empfiehlt sich für eine Kurzreise? Wie erschließt man sich die Loire zu Fuß, mit dem Rad oder Boot? Welche Städte lohnen einen Besuch? Und welche Königsgärten und Wasserschlösschen sollte man nicht versäumen? Solche grundsätzlichen Fragen der Reiseplanung beantwortet Autorin Irene Martschukat gleich auf den ersten Seiten ihres Reiseführers.Die Strecke zwischen Gien und Nantes nahe der Mündung der Loire in den Atlantik gliedert sie in acht Kapitel, in denen alle interessanten Orte und Sehenswürdigkeiten beschrieben werden, inklusive zahlreicher ausgewählter Tipps für Unterkünfte, gastronomische Erlebnisse von Sterneküche bis Mittagstisch mit Loire-Blick oder Shoppingmöglichkeiten.Die zehn besonderen Entdeckungstouren des Bandes führen zum Beispiel zu den berühmten Weingütern um Chinon oder in die Tuffsteinkeller der Crémant-Produzenten in Saumur. Auch Fahrradfreunde kommen auf ihre Kosten, sei es bei einer Tour von Blois nach Chambord oder auf der Rundstrecke durch die Weinberge am Flüsschen Loir, wo man das gastfreundliche, ländliche Frankreich mit seiner heiter-gelassenen Lebensart genießt.Zu den Lieblingsorten der Autorin zählen etwa die faszinierende Wendeltreppe im Schloss Chambord, ein architektonisches Wunderwerk, das Leonardo da Vinci zugeschrieben wird, oder das beeindruckende Château de la Verrerie, ein Paradies für Verliebte. Für die aktuelle Ausgabe hat die Autorin wieder intensiv vor Ort neue Tipps recherchiert und dabei spannende neue Tendenzen im Bereich Son et Lumière, etwa in Amboise, entdeckt.Auf www.dumontreise.de/loire hält sie Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele im Tal der Loire übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten der Autorin in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Region sowie einer separaten Reisekarte.Tal der Loire persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Von Gien nach Blois. Bourges, Sologne und Sancerre. Östliche Touraine. Tours. Im Tal des Loir. Anjou. Nantes. Sprachführer, Kulinarisches Lexikon. 36 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:450.000.Für Irene Martschukat, 1963 in Köln geboren, ist das Loire-Tal eine ideale Landschaft, um die schönen Dinge des Lebens zu genießen. Auf ihren Reisen entdeckt die Autorin immer wieder neue Adressen zum Entspannen, Genießen und Erleben.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte der Autorin in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer La Gomera
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die fast kreisrunde, grüne und wildromantische Kanareninsel lockt mit verwunschenen Lorbeerwäldern, tief eingeschnittenen Tälern, ursprünglichen Dörfern – und Ruhe. In San Sebastián de la Gomera, wo die großen Fährschiffe anlegen, startete einst Christoph Kolumbus seine Seereisen über den Atlantik. Heute wandeln Besucher der Stadt auf den Spuren des Entdeckers – und folgen damit einer der zehn Entdeckungstouren von Susanne Lipps und Oliver Breda.Im neu aufgelegten und erweiterten DuMont Reise-Taschenbuch La Gomera führen die Autoren zu den Kultstätten der Hippies, erinnern an die Ureinwohner, die Altkanarier, und schicken den Leser auf eine abenteuerliche Reise zu den abgelegenen Palmhonig-Dörfern. Die lokale Spezialität wird im entlegenen Nordwesten von den Kanarischen Dattelpalmen abgezapft.Ganz persönliche Tipps der Autoren helfen bei der Reiseplanung: Welche Verkehrsmittel gibt es auf der Insel? Wann ist die beste Reisezeit und welche Wanderungen lohnen sich besonders? Neben dem legendären Valle Gran Rey, dessen Hauptort La Calera mit seinen weißen kubischen Häusern und den urigen Lokalen viel Flair hat, lohnen auch die Strandorte Playa de Santiago oder La Playa einen Abstecher. Wanderer erklimmen den höchsten Gipfel Alto de Garajonay, durchqueren die Schluchten im Süden der Insel oder erkunden einen der Lieblingsorte der Autoren, den Lorbeerwald von Canada de Jorge. Gehen Sie mit auf den neuen Skywalk mit seiner spektakulären Aussicht am Mirador de Abrante. . Wo und mit welchem Veranstalter man am besten zum Whalewatching, zum Tauchen oder Segeln aufbrechen sollte und welche Fährverbindungen nun wieder in Betrieb genommen wurden, das wissen die Autoren. Und auf www.dumontreise.de/gomera gibt es Online- Updates und Extratipps der Autoren zum Download auf Smartphone und iPad sowie als PDF zum Ausdrucken. Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele auf La Gomera übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Insel. Mit Lieblingsorten der Autoren in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Insel sowie einer separaten Reisekarte.La Gomera persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. San Sebastian und der Südosten. Der Süden mit Playa de Santiago. Valle Gran Rey. Der Nordwesten. Der Norden. Im Nationalpark. Sprachführer, Kulinarisches Lexikon. 36 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:65 000.Susanne Lipps studierte Geografie, Geologie und Botanik, Oliver Breda ist Physiker. Beiden leiten Wander- und Studienreisen und kommen schon seit 20 Jahren regelmäßig nach La Gomera, um die Insel ausgiebig zu erkunden. Für den DuMont Reiseverlag haben sie u.a. Reiseführer über Andalusien, Mallorca und verschiedene Kanarische Inseln geschrieben.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte der Autoren in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Chalkidikí...
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Für die neue Auflage hat Autor Klaus Bötig wieder viele neue Infos und außergewöhnliche Tavernentipps aus der griechischen Region Chalkidikí und der Metropole Thessaloníki mitgebracht. Bötig, der seit über 30 Jahren jährlich mehrere Monate in Griechenland unterwegs ist, kennt die Halbinseln Kassándra, Sithonía und Áthos wie kein Zweiter: die besten Strände, die interessantesten Ausgrabungsstätten und vor allem die urigen, schönen oder schickenTavernen. Im DuMont Reise-Taschenbuch Chalkidikí & Thessaloníki beschreibt er auch das Binnenland der Chalkidikí, die lebendige Metropole Thessaloníki sowie Ausflugsziele in Makedonien und Thessalien.Gleich auf den ersten Seiten beantwortet Bötig alle wichtigen Fragen zur Urlaubsplanung: Pauschal oder Rundreise? Wie organisiert man eine Rundtour? Welche Ziele lohnen wirklich? Wo kann ich am besten baden, wandern oder mich beim Wassersport austoben?Zehn ungewöhnliche Entdeckungstouren führen in die autonome Klosterrepublik Àthos und über die orientalisch anmutenden Märkte in Thessaloníki oder helfen dabei, in die Alltagskultur eines griechischen Städtchens einzutauchen. Ein besonderes Erlebnis sind die ausführlich beschriebenen Wanderungen, etwa der Kamelrückenweg auf der Halbinsel Kassándra oder die Tour quer über die Sithonía-Halbinsel. Wer den Himmel auf Erden finden will, sucht einen der Lieblingsplätze des Autors auf: Die Sitzterrassen der Heaven Bar über dem Ágios Ioánnis Beach.Online-Updates und Extratipps des Autors gibt es unter www.dumontreise.de/chalkidiki zum Download auf Smartphone und iPad sowie als PDF zum Ausdrucken.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele auf der Chalkidiki und in Thessaloniki übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten des Autors in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Halbinsel sowie einer separaten Reisekarte.Chalkidiki und Thessaloniki persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen.Die Halbinsel Kassandra. Die Halbinsel Sithonia. Die Athos-Halbinsel. Das Binnenland der Chalkidiki. Thessaloniki. Ausflugsziele in Makedonien und Thessalien. Sprachführer, Kulinarisches Lexikon. 36 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:300.000.Klaus Bötig kennt Griechenland seit 1972. Jedes Jahr verbringt der Bremer Reisejournalist dort fünf bis sechs Monate, reist zu allen Jahreszeiten kreuz und quer durchs Land. So kamen über 50 Griechenlandbücher und unzählige DuMont Reiseführer zustande, u.a. für Chalkidiki, Korfu und das griechische Festland.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte des Autors in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Istanbul
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die zahlreichen Angler auf der Galata-Brücke am Goldenen Horn gehören zum Stadtbild wie die Hagia Sophia oder der Topkapi-Palast. Es gibt keinen besseren Ort, um sich die unvergleichliche Lage Istanbuls am Wasser vor Augen zu führen. Autorin Andrea Gorys kennt die Stadt bereits aus Kindertagen und kehrt immer wieder gerne an diesen Lieblingsort zurück. Im neu aufgelegten DuMont Reise-Taschenbuch Istanbul gibt sie weitere Lieblingsorte preis und nimmt den Leser mit auf zehn ungewöhnliche Entdeckungstouren, etwa durch das labyrinthische Gassengewirr des Großen Basars oder in die Gärten des Sultans. Welche Galerien der neuen Kunstmetropole lohnen einen Besuch? Wo gibt es noch typisch türkische Locations und in welchen Boutiquehotels lässt es sich gut nächtigen?Interessante Fragen für die Reisevorbereitung beantwortet die Istanbul-Kennerin im neuen Startkapitel „Istanbul persönlich – meine Tipps´´. In sechs Reisekapiteln führt sie durch die verschiedenen Stadtviertel auf zwei Kontinenten, beschreibt Museen und historische Stätten, ebenso wie Cafés, Szenebars und Clubs der Boomtown zwischen Orient und Moderne. Eine Bootsfahrt auf dem Bosporus und ein Ausflug auf die Prinzeninseln runden das Angebot ab.Auf www.dumontreise.de/istanbul gibt es Online-Updates zum Download auf Smartphone und iPad sowie als PDF zum Ausdrucken.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele in Istanbul übersichtlich vor, Spaziergänge durch die Viertel, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Aktivtouren erschließen die Highlights und Besonderheiten der türkischen Metropole. Mit Lieblingsorten der Autorin in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Stadt sowie einer separaten Reisekarte.Istanbul persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Sultanahmet. Cagaloglu, Beyazit und Eminönü. Fatih und Fener. Beyoglu. Harbiye, Dolmabahce und Ortaköy. Ausflüge. Sprachführer, Kulinarisches Lexikon. 44 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:13.000.Seit 20 Jahren schreibt Andrea Gorys als Archäologin und Reisejournalistin über die östlichen Mittelmeerländer, vor allem über Istanbul und die Türkei. Die Stadt ist ihr zur zweiten Heimat geworden. Heute lebt und arbeitet sie mit ihren zwei Kindern in Berlin.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte der Autorin in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot
DuMont Reise-Taschenbuch Reiseführer Toscana
17,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Name Toscana klingt nach einem Synonym für italienische Geschichte, Kultur und Lebensweisen. Nach Palästen, die von der Vergangenheit erzählen, und Zypressenalleen, die durch sanfte Hügellandschaften zu altehrwürdigen Weingütern führen. Der Bogen spannt sich von den Etruskerstädten Sorano, Pitigliano oder Sovana zu den großen Kulturmetropolen des Mittelalters und der Renaissance, wie Florenz, Siena, Lucca, Pisa oder Arezzo, von der Rebenlandschaft des Chianti im Norden zu den Weinzentren Montepulciano und Montalcino im Süden.Doch wie bekommt man in nur wenigen Tagen einen guten Eindruck von der Region? Eignet sich die Toscana für einen Urlaub mit Kindern, und wo kann man am besten wandern und Rad fahren? Lohnt sich ein Ausflug zu den Inseln Elba und Giglio? Im neuen DuMont Reise-Taschenbuch gibt Autorin Nana Claudia Nenzel im Startkapitel ´Toscana persönlich - meine Tipps´ Anregungen für die perfekte Urlaubsplanung. Florenz und Pisa, Lucca und Siena - für jede Region hat die Autorin alle wichtigen Sehenswürdigkeiten, die schönsten Unterkünfte und kulinarische Empfehlungen zusammengestellt und verrät nebenher noch ihre ganz persönlichen Lieblingsorte. So zum Beispiel den hübschen Thermalort Bagno Vignoni - ein Muss für Romantiker. In der aktuellen Auflage hält Nana Claudia Nenzel neue Tipps bereit: So erfahren Sie, welche Patrizierhäuser in Volterra eine Besichtigung lohnen oder wie die restaurierten Werke des Künstlers Libero Andreotti in seiner Heimatstadt Péscia ausgestellt werden.Aktivurlauber finden im Chianti toscanaweit das dichteste Netz an Wanderwegen, die oftmals historische Landgüter mit benachbarten Burgdörfern verbinden und mit unzähligen Einkehrmöglichkeiten aufwarten. Oder Sie erkunden per Rad die Dörfer der Valdiniévole nördlich von Montecatini Terme.Wer die Toscana gezielt intensiver kennenlernen möchte, folge einer der zehn Entdeckungstouren: der abenteuerlichen Marmortour durch die Steinbrüche von Carrara, wo schon Michelangelo und die Römer den wunderbar weißen Stein aus dem Berg schlugen, der Tour zum Geburtshaus von Leonardo da Vinci in Anchiano oder zu den Etruskergräbern von Sovana.Bei der Orientierung helfen eine separate Reisekarte im Maßstab 1:375.000, eine Übersichtskarte mit den Highlights sowie präzise City- und Tourenpläne. Auf www.dumontreise.de/toscana hält die Autorin Online-Updates und zusätzliche Tipps zum Download auf Smartphone und Tablet sowie als PDF zum Ausdrucken bereit.Auf knapp 300 Seiten stellt das DuMont Reise-Taschenbuch alle sehenswerten Orte und Ausflugsziele am Gardasee übersichtlich vor, Stadtspaziergänge, ungewöhnliche Entdeckungstouren und ausgewählte Wanderungen erschließen die Highlights und Besonderheiten der Region. Mit Lieblingsorten der Autorin in Text und Bild, zahlreichen persönlichen Reisetipps, einem journalistischen Porträt der Region sowie einer separaten Reisekarte.Toscana persönlich. Reiseinfos, Adressen, Websites. Magazinteil (Panorama) mit Daten, Essays, Hintergründen. Florenz und Umgebung. Das Chianti. Prato, Pistoia und Lucca. Carrara und die Versilia. Pisa, Livorno und der toskanische Archipel. Grosseto und der Süden. Siena und der Südosten. Arezzo und das Casentino. Sprachführer, Kulinarisches Lexikon. 34 Karten und Pläne plus eine separate Reisekarte im Maßstab 1:375.000.Nana Claudia Nenzel bereist schon seit ihrem Studium der Kunstgeschichte regelmäßig die Toscana. Inzwischen hat sie in Italien nicht nur eine zweite Heimat, sondern auch mehrere Herzensfreunde gefunden. Gerade die Toscaner waren es auch, die sich für ihre besondere Anerkennung als Förderin der italienischen Kultur im deutschen Sprachraum eingesetzt haben, eine Auszeichnung, die sie 1998 vom Kultusministerium erhielt.Journalistischer Magazinteil mit einem aktuellen Porträt des Reiseziels. 10 ungewöhnliche Entdeckungstouren zum aktiven Erkunden besonderer Aspekte oder Facetten. Lieblingsorte der Autorin in Bild und Text. Sorgfältig ausgewählte Adressen mit persönlicher Bewertung. Citypläne mit genauem Eintrag aller Adressen und eine separate Reisekarte mit enger Vernetzung zum Text. Aktuelle Online-Updates im Internet.DE

Anbieter: MARCO POLO, KOMPA...
Stand: 20.05.2019
Zum Angebot