Angebote zu "Auftraggeber" (4 Treffer)

Kategorien

Shops

Design-design
27,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Ihr Auftraggeber aus den USA versteht Sie nicht? Weil Ihnen die Worte fehlen? Nicht aus Aufregung, sondern weil Sie mit Ihrem Sprachkurs-Englisch am Ende sind, wenn es um genau die Begriffe geht, die Sie benötigen, um unerlässliche Details Ihres Entwurfs zu erläutern? Ähnlich erzwungene Sprachlosigkeit ist der Schrecken aller Teamsitzungen und peinlich in Präsentationen. Wie hilfreich wäre hier ein kleines Buch, das man aus der Tasche zieht und das all die Fachwörter bereit hielte, die im Alltagsenglisch nicht vorkommen. »design - design« ist ein praktisches Wörterbuch, das die einschlägigen Fachbegriffe für Gestaltung in Deutsch und Englisch zusammen fasst. Das Büchlein soll in jede Jackentasche passen und immer dann zur Hand sein, wenn es darum geht, spezielle Details und heraus-ragende Qualitäten von Entwürfen in Begriffen zu kommunizieren, die über die Schulsprache hinausgehen. Die Autoren haben weitest gehend auf Erklärungen zu den einzelnen Worten verzichtet. Es sollte kein Lexikon werden und sie wollten auch nicht vorschreiben, was unter den einzelnen Begriffen jeder zu verstehen habe. Diese Ausgabe ist ein Auftakt, ein Release 1.0.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Qualitätsmanagement und Controlling in der sozi...
15,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Katholische Fachhochschule Norddeutschland Osnabrück (Sozialarbeit), Sprache: Deutsch, Abstract: ¬ Qualitätsstandards [...] sind überwiegend zu beziehen auf die Klienten, ,,Kunden' und Zielgruppen sozialer Arbeit [...], wobei auch die Qualtitätsanforderungen der ,,Auftraggeber' (z.B. Gesetzgeber, Finanziers, Amtsleiter etc.) zu berücksichtigen sind. [...] Q. werden überwiegend definiert in den Qualitätsdimensionen der Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität. In der Dimension der Strukturqualität beziehen sie sich auf die Organisationsform eines Dienstes oder einer => Einrichtung, auf die materiellen und personellen Ressourcen, auf den Professionsalisierungsgrad der Fach- und Leitungskräfte. Standards der Prozessqualität sind Definitionen über die Art und Weise der Dienstleistungserbringung wie z.B. Verlaufsdokumentationen, Kooperationsabsprachen der beteiligten Fachkräfte und Institutionen, Evaluierungsverfahren. Q. in der Dimension der Ergebnisqualität benennen angestrebte Veränderungen auf die Person der Klienten / Kunden, auf ihr Verhalten, ihr subjektives Wohlempfinden, auf ihre => Lebenslage / Lebenssituation bezogen. Nach der Festlegung der Einigung über Zielvereinbarungen und Q. werden im Prozess des => Qualitätsmanagements Leistungsbeschreibungen (Produktgruppen) vereinbart und zur Grundlage von Dokumentations- und => Controlling-Verfahren gemacht. Die Definition von Q. ist i.d.R. Teil von Prozessen der Modernisierung und der Einführung von => Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement bei => öffentlichen und => freien Trägern der Jugend-, Sozial- und Gesundheitshilfe. Für das Gelingen der Einigung über Zielvereinbarungen und Q. ist entscheidend, dass betriebswirtschaftliche Ziele sozialarbeiterische /sozialpädagogische Standards nicht überlagern bzw. verdrängen.2 [...] ______ 1 Vgl.: Fremdwörter, Buch und Zeit Verlagsgesellschaft mbH, Köln 1992, S. 325 2 Vgl.: Maelicke, Bernd; in: Lexikon der sozialen Arbeit, 1997, S. 755 f

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot
Qualitätsmanagement und Controlling in der sozi...
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Sozialpädagogik / Sozialarbeit, Note: 1,3, Katholische Fachhochschule Norddeutschland Osnabrück (Sozialarbeit), Sprache: Deutsch, Abstract: ¬ Qualitätsstandards [...] sind überwiegend zu beziehen auf die Klienten, ,,Kunden' und Zielgruppen sozialer Arbeit [...], wobei auch die Qualtitätsanforderungen der ,,Auftraggeber' (z.B. Gesetzgeber, Finanziers, Amtsleiter etc.) zu berücksichtigen sind. [...] Q. werden überwiegend definiert in den Qualitätsdimensionen der Struktur-, Prozeß- und Ergebnisqualität. In der Dimension der Strukturqualität beziehen sie sich auf die Organisationsform eines Dienstes oder einer => Einrichtung, auf die materiellen und personellen Ressourcen, auf den Professionsalisierungsgrad der Fach- und Leitungskräfte. Standards der Prozessqualität sind Definitionen über die Art und Weise der Dienstleistungserbringung wie z.B. Verlaufsdokumentationen, Kooperationsabsprachen der beteiligten Fachkräfte und Institutionen, Evaluierungsverfahren. Q. in der Dimension der Ergebnisqualität benennen angestrebte Veränderungen auf die Person der Klienten / Kunden, auf ihr Verhalten, ihr subjektives Wohlempfinden, auf ihre => Lebenslage / Lebenssituation bezogen. Nach der Festlegung der Einigung über Zielvereinbarungen und Q. werden im Prozeß des => Qualitätsmanagements Leistungsbeschreibungen (Produktgruppen) vereinbart und zur Grundlage von Dokumentations- und => Controlling-Verfahren gemacht. Die Definition von Q. ist i.d.R. Teil von Prozessen der Modernisierung und der Einführung von => Qualitätssicherung und Qualitätsmanagement bei => öffentlichen und => freien Trägern der Jugend-, Sozial- und Gesundheitshilfe. Für das Gelingen der Einigung über Zielvereinbarungen und Q. ist entscheidend, dass betriebswirtschaftliche Ziele sozialarbeiterische /sozialpädagogische Standards nicht überlagern bzw. verdrängen.2 [...] ______ 1 Vgl.: Fremdwörter, Buch und Zeit Verlagsgesellschaft mbH, Köln 1992, S. 325 2 Vgl.: Maelicke, Bernd; in: Lexikon der sozialen Arbeit, 1997, S. 755 f

Anbieter: Thalia AT
Stand: 09.12.2019
Zum Angebot